Aktuelles

21. Januar 2022

Digitalführerschein

Qualitätsoffensive der Stadt Gerolzhofen in Kooperation mit dem Gewerbeverein gerolzhofenAKTIV: Zehn Unternehmen in der Stadt Gerolzhofen nahmen aktiv am „Digitalführerschein“ teil. Der „Digitalführerschein“ ist ein Baustein zur digitalen Einkaufsstadt: 2020 hatte sich Gerolzhofen erfolgreich für das Förderprogramm „Digitale Einkaufsstadt Bayern“ beim Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie beworben. Mit dem Projekt will die Stadt Gerolzhofen in Kooperation mit gerolzhofenAKTIV e.V. …

Weiter lesen
10. Dezember 2021

Die Kreisstraße SW 37 zwischen Brünnstadt und Gerolzhofen ist wieder befahrbar

Der Landkreis Schweinfurt hat in den vergangenen Monaten die Kreisstraße SW 37 zwischen Brünnstadt und Gerolzhofen einschließlich der Einmündung in die Staatstraße 2274 ausgebaut. Heute wurde die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben. Die Kreisstraße SW 37 stellt eine wichtige Querverbindung der Staatsstraßen 2271 und 2274 dar. Sie verbindet die Landkreise Kitzingen und Schweinfurt. Die SW 37 zählt mit über …

Weiter lesen
10. Dezember 2021

Digitalisierungsstrategie

In der konstituierenden Sitzung der Gemeinschaftsversammlung (kurz nach der Kommunalwahl 2020) hatte ich das angekündigt: Die Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen wird digitaler. Dementsprechend hat sich in den vergangenen Monaten insbesondere der Bürgermeisterausschuss mit der Digitalisierung bzw. diesem Themenfeld und den damit verbundenen Aufgaben beschäftigt. Aber auch unsere Mitarbeitenden, natürlich der stellvertretende Gemeinschaftsvorsitzende Klaus Schenk und auch ich waren bei Videokonferenzen, Präsentationen, Gesprächen …

Weiter lesen
10. Dezember 2021

Gebühren? Beiträge?

Sehr geehrte Damen und Herren, zuletzt ist die Stadt Gerolzhofen ihrer Verpflichtung nachgekommen, bei den kostenrechnenden Einrichtungen Wasserversorgung und Abwasserversorgung (Kanal, Kläranlage) neu zu kalkulieren. Auch die Satzungen wurden entsprechend geändert. Nachdem zuvor die gesplittete Abwassergebühr beschlossen wurde und zudem auch die Grundstücksaufmaße stattfanden, ist bei vielen Menschen durchaus eine gewissen „Verwirrung“ entstanden. Das Thema ist letztlich auch komplex. Vielleicht …

Weiter lesen

Mehr Meldungen laden

Aktuelle Videos